Was bedeutet Umschuldung und wo liegen die Gefahren?

Bild

Wenn Sie eine Umschuldung anstreben, ist es wichtig das Angebot der umschuldenden Bank genau zu prüfen. Auch wenn diese bessere Zinsen bietet, kann sie teurer werden als der Bestehende Kredit.
Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Umschuldung sinnvoll sein. Aber diese sind nicht unbedingt erfüllt, wenn die Bank das sagt. Banken haben in aller Regel den Profit im Auge und nicht unbedingt Ihr Wohlergehen.

Dies bedeutet, Sie müssen immer alles genau nachrechnen, was Sie von der Bank angeboten bekommen. Das soll auf keinen Fall heißen, dass Banken falsch rechnen. Natürlich nicht, aber es kommt immer auf die Darstellung der Zahlen und Fakten an.

Was bedeutet Umschuldung?

Das Ziel einer Umschuldung ist in der Regel die Zusammenfassung mehrerer Kredite oder Ratenzahlungen zu einem Darlehen (Umschuldungsdarlehen). Die Absicht ist, nur noch eine Rate an eine Stelle zahlen zu müssen oder durch die Umschuldung den niedrigeren Zinssatz einer anderen Bank zu nutzen. Bei jeder Umschuldung entstehen Kosten, z.B. für Zinsen, Gebühren, Restschuldversicherungen und andere Sicherheiten. Daher erhöht sich in der Regel die Darlehensrate oder die Laufzeit, das heisst der zurückzuzahlende Betrag. Dies sollten Sie im Vergleich der alten Darlehen mit dem Umschuldungsdarlehen berücksichtigen.

Wenn Sie eine Umschuldung auf Grund einer finanziellen Notlage in Betracht ziehen, beginnt mit dem Umschuldungsdarlehen oft ein Kreislauf mit immer neuen Umschuldungskrediten ("Kettenkreditverträgen") und wird somit der Anfang zur Überschuldung.

Wenn Sie verschuldet sind, ist eine Umschuldung wirklich nicht sinnvoll. Ein Schuldenbereinigungsverfahren entlastet Sie in den monatlichen finanziellen Raten und was mit das Wichtigste ist, die Schuldsumme wird festgeschrieben! Das heisst es kommen keine Kosten und Zinsen mehr dazu und Sie wissen genau, wann Sie mit den Rückzahlungen fertig sind.

Befreien Sie sich von der Schuldenlast und starten Sie jetzt den Neuanfang!
Melden Sie sich jetzt an.